LSV setzt Informationskampagne zum Thema Sportstättensanierung am 8. September auf der NordBau in Neumünster fort

Den aktuellen Förderschwerpunkt „Sportfelder und Laufbahnen“ des Landessportverbandes Schleswig-Holstein (für Sportvereine/-verbände) und der Landesregierung Schleswig-Holstein (für öffentliche Sportstätten) aufgreifend, bietet der LSV eine Informationsveranstaltung zur Sanierung von Sport-Freianlagen an, die in Zusammenarbeit mit dem Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Schleswig-Holstein e. V., dem Bund Deutscher Landschaftsarchitekten (BDLA) und der Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB-SH) im Rahmen der diesjährigen Messe NordBau (5. bis 9. September 2018) auf dem Messegelände Holstenhallen in Neumünster angeboten wird.

Die Informationsveranstaltung richtet sich an die Verantwortlichen im organisierten Sport, aus der Kommunalverwaltung und -politik sowie an andere Träger von Sportstätten und weitere Interessierte.

Die für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer kostenlose Veranstaltung findet statt am

Samstag, 8. September 2018 von 10 bis 14 Uhr

Messegelände Holstenhallen, F 1 Foyer Nord

Justus-von-Liebig-Straße, 24536 Neumünster.

Das Angebotspaket umfasst:

  • kostenlose Informationsveranstaltung
  • kostenlose Tageskarte für die Messe NordBau
  • kostenlose Tagungsgetränke sowie Mittagsimbiss

Die Anmeldung (für jede Person einzeln unter Angabe von Name, Institution und E-Mail-Adresse) erfolgt ausschließlich über den LSV-Umweltreferenten Dr. Sven Reitmeier (sven.reitmeier(at)lsv-sh.de, Tel.: 0431/6486-118). Anmeldeschluss ist der 28. August 2018.

Wichtiger Hinweis: Die Eintrittskarte und ein Verzehrbon werden nach der Anmeldung in elektronischer Form (pdf-Dokument) zur Verfügung gestellt und müssen am Veranstaltungstag an den Zugangsstellen in ausgedruckter Form oder via Display (Smartphone/Tablet) bereitgehalten werden.
Jede angemeldete Person erhält eine Eintrittskarte (und den Verzehrbon). Daher ist es notwendig, jede Person einzeln anzumelden. Eine Eintrittskarte (u. der Verzehrbon) können NICHT mehrfach genutzt werden (z.B. durch kopieren/Mehrfachausdruck). Bei Zutritt wird jede Eintrittskarte elektronisch entwertet, damit ist eine Mehrfachnutzung (d.h. der Zutritt mehrerer Personen mit einer Eintrittskarte oder einer Kopie) technisch unmöglich.

Datenschutzhinweis:

Mit der Anmeldung erteilen Sie uns Ihre Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten (Details siehe unten angefügte Datei zum Datenschutz).

Eine Übersicht zum Veranstaltungsablauf finden Sie hier. Ausführliche Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.