Infos für Prüfer/-innen und die, die es noch werden möchten

Verein/Sportabzeichen-Treff

Die Prüflizenz für das Deutsche Sportabzeichen erhalten Sie gegen entsprechende Vorlage wie Hochschulzeugnis mit dem Fach Sport, Trainer C-Lizenz einer Sportart aus dem Kanon des Sportabzeichens, Prüferlehrgang (Deutsches Sportabzeichen der Landessportbünde) über Ihren zuständigen Kreissportverband. Darüber hinaus müssen Sie auch noch eine Mitgliedschaft in einem Sportverein in Schleswig-Holstein nachweisen.

Schule

Lehrer/innen mit Fakulta Sport beantragen über ihren zuständigen Kreissportverband eine Prüferlizenz für das Sportabzeichen. Als Nachweis ist entweder die Bestätigung der Schule, dort als Sportlehrer beschäftigt zu sein oder das Abschlusszeugnis des Hochschulstudiums Sport in Kopie dem Antrag beizufügen. Nähere Informationen bekommen Sie bei Ihrem Kreissportverband oder beim Landessportverband.

Bundeswehr

Seit 2003 stellt die Bundeswehr intern die Prüferlizenzen aus. Zuständig hierfür ist der jeweilige Sportlehrer des Wehrbereiches. Bei Neuausstellung, Verlängerung oder Verlust der Prüflizenz oder anderen Fragen kontaktieren Sie bitte den entsprechenden Sportlehrer Bundeswehr.

Ausland

Die Prüflizenz beantragen Sie beim Deutschen Olympischen Sportbund. Eine Lizenz kann erhalten, wer an einer deutschen Schule, einem deutschen Verein, einem Standort der Bundeswehr oder als Deutschstämmiger, das Training und/oder die Prüfungen für das Deutsche Sportabzeichen abnehmen möchte. Den Formlosen Antrag mit Angabe von Vor- und Zuname, Adresse, Tel., Email, Geburtsdatum schicken Sie bitte an zippel(at)dosb.de