Strukturänderung für die geschlechtersensible Arbeit im LSV

Seit mehreren Jahren entwickelt sich die geschlechtersensible Arbeit im Landessportverband Schleswig-Holstein von der Frauenförderung hin zur Gleichstellung. Noch sind nicht alle vorhandenen Strukturen an diese Änderung angepasst.

Aus diesem Grund begann 2015 ein Prozess der Angleichung, in dem u.a. der Frauenförderplan durch einen Gleichstellungsplan ausgetauscht und der Elfriede-Kaun-Preis für Frauen durch den Elfriede-Kaun-Preis für Gleichstellung ersetzt wurde.

Der zurzeit noch arbeitende Ausschuss Frauen im Sport wird im Laufe des nächsten Jahres (2019) in einen Ausschuss für Gleichstellung überführt. Dieser wird paritätisch besetzt sein und im Rahmen seiner neu definierten Aufgaben aus dem Gebiet der Gleichstellung die Sportentwicklung im LSV weiter voranbringen.


Unterstützung bei der Umsetzung

Die Realisierung der Gleichstellung als Handlungsprinzip erschließt dem Sport zusätzliche Potenziale. 

  • Planen Sie Strukturen zu schaffen um eine gleichberechtigte Teilhabe umzusetzen?
  • Möchten Sie Aktivitäten durchführen um geschlechtersensibel neue Mitglieder zu gewinnen und zu binden? 
  • Haben Sie Fragen rund um den Themenkomplex Gleichstellung?

Wir beraten Sie gerne und bieten Unterstützen für Ihre Projekte.