Sitemap |  Kontakt |  Impressum 

Diese Rubrik widmet sich der aktuellen Herausforderung zur Unterstützung von Ehrenamtlichen. Interkulturelle Öffnung ist und bleibt ein wichtiges Thema. Die Projektgruppe Integration durch Sport hat neue, interessante Fortbildungsmodule dafür entwickelt.

Dem Thema Inklusion wird 2018 ein Schwerpunkt gewidmet. Vor dem Hintergrund der Special Olympics, den Nationanalen Spiele für Menschen mit geistiger Behinderung im Mai in Kiel, bieten das Bildungswerk und die Sportjugend Schleswig-Holstein verschiedene Fortbildungen an.

» Fit für Vielfalt - Sport interkulturell (15 LE)
LSBNRW_43886

Innerhalb unserer Vereine ist bereits eine große interkulturelle Vielfalt in zahlreichen Sportgruppen vorhanden. Sport spricht nun einmal viele Sprachen! Toleranz und soziale Integration können gerade hier erlebt und gelebt werden.
Das erfahrungs- und praxisorientierte Fortbildungskonzept „Fit für die Vielfalt - Sport interkulturell“ soll die Vereinsarbeit von Vereinsfunktionären und Praktikern vor Ort unterstützen. Es werden Einblicke in interkulturelle Zusammenhänge gegeben und anhand von praktischen Beispielen soll die integrative Arbeit im Sport weiterentwickelt werden.
Modul 1 der Integrationslotsenausbildung
Lizenzverlängerung
15 LE à ÜL/JL/Juleica

Inhalte

  • Verschiedene Lebensmodelle und Konzepte
  • Integrationsverständnis
  • Vielfalt als Bereicherung
  • Interkulturelle Öffnung und interkulturelles Lernen
  • Handlungskompetenzen für die Arbeit mit multikulturellen
    Gruppen/Mannschaften
  • Möglichkeiten und Grenzen der Integration im Sportverein

Termin 25.-27.5.2018
Ort Bad Malente, Sport- und Bildungszentrum
Referent Lehrteam Projekt „Integration durch Sport“ LSV/sjsh
Gebühr 40 Euro inkl. Übernachtung und Verpflegung
Anmeldung www.sportjugend-sh.de/anmeldung
 04316486185 , gaby.voss(at)sportjugend-sh.de

» Integrationslotsenausbildung (15 LE je Modul)

Die gesamtgesellschaftliche Auseinandersetzung mit den Themen Zuwanderung und Einbindung von Flüchtlingen in die Zivilgesellschaft wird immer relevanter. Der Sport ist mit seiner hohen gesellschaftlichen Bedeutung, auch für die Sportvereine in unserem Land, besonders als Lern- und Handlungsfeld für Konfliktlösungen und demokratische Teilhabe geeignet und verbindet Menschen aller Kulturen, Religionsgemeinschaften und Herkunftsländer in freundschaftlicher Weise. Hierfür vermittelt die Ausbildung zur zertifizierten Integrationslotsin und zum zertifizierten Integrationslotsen notwendiges Wissen und Handwerkszeug für die praktische und koordinative Arbeit im Sportverein und -verband.

Inhalte
Modul 1
"Fit für Vielfalt-Sport interkulturell"
Modul 2 Umgang mit Konflikten im Sport, Konfliktlösungsstrategien, Prävention gegen Gewalt
Modul 3 „Miteinander im Sport" - ein Demokratietraining, Präventionsarbeit gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit

Zielgruppe
Alle Akteure aus den Sportvereinen und –verbänden des Landessportverbandes Schleswig-Holstein, ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller Nationalitäten, Herkunftsländer und Religionsgemeinschaften

Referenten
Modul 1
Viktor Burnaschow, Yelena Zaitseva
Modul 2 und 3  Harald Berndt und Partner

Ort Bad Malente, Sport- und Bildungszentrum

Termine

  •  Modul 1  25. -27.5. 2018 
  • 3.01 Modul 2  24. – 26.8.2018
  • 3.02 Modul 3  16.-18.12. 2018

Gebühr a) 30 Euro b) 40 Euro

Die Lehrgangs- und Unterbringungskosten für bereits eingestellte Integrationslotsinnen und -Lotsen sind kostenfrei.

Nähere Infos & Anmeldung Modul 2 & 3
Bildungswerk, Winterbeker Weg 49, 24114 Kiel, Tel: 0431-6486-114, bildungswerk@lsv-sh.de www.lsv-sh.de/seminar-anmeldung

» Infos: Fortbildungsseminare

Die folgenden Fortbildungsseminare wenden sich an Akteure aus Sportvereinen und –verbänden des Landessportverbandes Schleswig-Holstein, ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiter/innen und Interessierte aller Nationalitäten, Herkunftsländer und Religionsgemeinschaften. Alternativ für Modul 2 oder 3 der Integrationslotsenausbildung können je zwei der vier Fortbildungsseminare belegt werde. Weitere dezentrale Seminare zum Thema "Interkulturelle Öffnung im Sport" sind in Absprache mit Fach-, Kreissportverbänden und Vereinen möglich.
Ansprechpartner Karsten Lübbe, karsten.luebbe@lsv-sh.de, Tel. 0431-6486-107

» Verstehen und verstanden werden - Interkulturelle Kommunikation (8 LE)
LSBNRW/A.Bowinkelmann

Traditionen und Erziehung, Werte und Religionen, dies und vieles mehr prägt unser Verhalten bei Begegnungen und Zusammenarbeit. „Wie können wir uns besser verstehen?“, „Ist deine Realität auch meine Realität?“, „Was kann uns helfen, miteinander erfolgreich zu reden?“ Diese und weitere Fragen, die wir uns in unserem Alltag oft stellen, werden in diesem erfahrungs- und praxisorientierten Seminar diskutiert. Durch interaktive Spiele, Übungen und Diskussionen werden Wege zum besseren Verstehen und Verstanden werden gesucht. Denn interkulturelle Kommunikation prägt unseren Alltag in vielen Bereichen - so auch im Sport.

Termin 30.6. 2018, 10-17 Uhr
Ort Kiel, Haus des Sports
Referenten Lehrteam Projekt „Integration durch Sport“ sowie externe Referenten-Teams
Gebühr 15 Euro inkl. Verpflegung (Ausnahmeregelung: für bereits eingestellte Integrationslotsinnen und –lotsen kostenfrei)

Nähere Infos & Anmeldung
Bildungswerk, Winterbeker Weg 49, 24114 Kiel, Tel: 0431-6486-114, bildungswerk@lsv-sh.de www.lsv-sh.de/seminar-anmeldung

» Willkommen im Sport – Interkulturelle Öffnung (8 LE)

Was bedeutet interkulturelle Öffnung? Und welche Perspektiven ergeben sich für Sportvereine? In diesem Workshop wird die Begrifflichkeit geklärt und gemeinsam erarbeitet, was interkulturelle Öffnung in einem Verein leisten und bewirken kann. Ein Schwerpunkt liegt darauf Potenziale, aber auch mögliche Stolpersteine im Verein zu identifizieren um gemeinsame Lösungswege zu finden. Im Mittelpunkt steht dabei auch der Austausch über persönliche Positionen, Einstellungen und Erfahrungen bezüglich der interkulturellen Öffnung bzw. Arbeit im Sportverein.

Termin 15.9. 2018, 10-17 Uhr
Ort Kiel, Haus des Sports
Referenten Lehrteam Projekt „Integration durch Sport“ sowie externe Referenten-Teams
Gebühr
15 Euro inkl. Verpflegung (Ausnahmeregelung: für bereits eingestellte Integrationslotsinnen und –lotsen kostenfrei)

Nähere Infos & Anmeldung
Bildungswerk, Winterbeker Weg 49, 24114 Kiel, Tel: 0431-6486-114, bildungswerk@lsv-sh.de www.lsv-sh.de/seminar-anmeldung

» Widersprechen, aber wie?-Argumentationstraining gegen rechte Parolen (8 LE)

Wie reagiere ich auf Vorurteile oder rechtspopulistische Äußerungen in meiner Umwelt? Welche Herausforderungen ergeben sich daraus? Das vorliegende Seminar, geleitet von ausgebildeten Demokratietrainern, bietet ein Argumentationstraining für Themen wie Zivilcourage, Umgang mit rechtspopulistischen Äußerungen, Rechtsextremismus und weitere Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit, z.B. Homophobie, Sexismus, Antisemitismus oder Islamfeindlichkeit. Alles Themen, die auch im Sport Aktualität besitzen. Gemeinsam werden praxisorientierte Übungen durchgeführt, Fälle diskutiert und entsprechend Handlungsmöglichkeiten erarbeitet.

Termin 27.10. 2018, 10-17 Uhr
Ort Kiel, Haus des Sports
Referenten Lehrteam Projekt „Integration durch Sport“ sowie externe Referenten-Teams
Gebühr 15 Euro inkl. Verpflegung (Ausnahmeregelung: für bereits eingestellte Integrationslotsinnen und –lotsen kostenfrei)

Nähere Infos & Anmeldung
Bildungswerk, Winterbeker Weg 49, 24114 Kiel, Tel: 0431-6486-114, bildungswerk@lsv-sh.de www.lsv-sh.de/seminar-anmeldung

» Kontakt

Landessportverband Schleswig-Holstein e.V.
Bildungswerk
Winterbeker Weg 49
24114 Kiel
Tel.: 0431/6486-114
Fax: 0431/6486-194
E-Mail: bildungswerk(at)lsv-sh.de

   Seite drucken     
  
» Suche
  
» Veranstaltungen
April
Mo Di Mi Do Fr Sa So
13 26 27 28 29 30 31 01
14 02 03 04 05 06 07 08
15 09 10 11 12 13 14 15
16 16 17 18 19 20 21 22
17 23 24 25 26 27 28 29
18 30 01 02 03 04 05 06
» Sportjugend
» Sport- u. Bildungszentrum
» Partner
» Sportversicherung