Sitemap |  Kontakt |  Impressum 

Start > Landessportverband > Meisterehrung 2016 des Landessportverbandes und der Landesregierung Schleswig-Holstein
21.02.17 13:14 Alter: 296 days

Meisterehrung 2016 des Landessportverbandes und der Landesregierung Schleswig-Holstein

Rubrik: Landessportverband Startseite

 

Schleswig-Holstein ehrt seine besten Athletinnen und Athleten

"Schleswig-Holstein ist ein Spitzensportland mit herausragenden Athletinnen und Athleten. Viele von ihnen haben im letzten Jahr große Fortschritte in ihrer Entwicklung gemacht, sich in fairen Wettkämpfen behauptet und einige sogar Medaillen in nationalen und internationalen Wettbewerben mit nach Hause gebracht - sei es im Team oder als Individualsportler“, so LSV-Präsident Hans-Jakob Tiessen. Dies habe die Meisterehrung des Landessportverbandes Schleswig-Holstein (LSV) und der Landesregierung Schleswig-Holstein – präsentiert von den Sparkassen in Schleswig-Holstein – am 20. Februar 2017 eindrucksvoll gezeigt.

Zu den Geehrten bei der Meisterehrung 2016 gehörten auch (v.li.) Bogenschütze Florian Kahllund, die Handballer Steffen Weinhold und Rune Dahmke und Ruderer Maximilian Munski sowie Leichtathletin Maya Rehberg. (Foto: Frank Peter)

Fast 100 Top-Sportlerinnen und -Sportler aus Schleswig-Holstein erfüllten die Kriterien für die Meisterehrung im Kieler „Haus des Sports“. Sie hatten im Jahr 2016 mit Spitzenleistungen auf sich aufmerksam gemacht und Platz eins bis acht bei Olympischen und Paralympischen Spielen sowie bei offiziellen Welt- und Europameisterschaften erreicht, einen Deutschen Meistertitel errungen oder waren in Mannschaftssportarten für die Nationalmannschaft nominiert worden. Einbezogen waren auch Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei den Special Olympics.

Die Ehrungen der Athletinnen und Athleten nahm LSV-Präsident Hans-Jakob Tiessen gemeinsam mit dem Minister für Inneres und Bundesangelegenheiten, Stefan Studt, und dem stellvertretenden Verbandsgeschäftsführer des Sparkassen- und Giroverbandes für Schleswig-Holstein, Dr. Christof Ipsen, vor.

Hans-Jakob Tiessen hob die Leistungsfähigkeit des Sportstandortes Schleswig-Holstein hervor. Besonders würdigte er die herausragenden Leistungen im Rudern durch Olympiasieger Lauritz Schoof und Rio-Silbermedaillengewinner Maximilian Munski und den völlig überraschenden Europameistertitel der „Bad Boys“ – mit den THW Kiel-Spielern Rune Dahmke, Christian Dissinger, Steffen Weinhold, Andreas Wolff und Patrick Wiencek.

Zu den anwesenden ausgezeichneten Gästen zählten u.a.:

  • der Silbermedaillengewinner von Rio im Deutschlandachter Maximilian Munski
  • die Olympiateilnehmerin im 3.000 Hindernislauf Maya Rehberg
  • der Mannschaftsweltmeister und Deutsche Meister im Bogenschießen Florian Kahllund
  • und die Handballer des THW Kiel Rune Dahmke und Steffen Weinhold

 


Seite drucken         
» Suche
  
» Veranstaltungen
Dezember
Mo Di Mi Do Fr Sa So
48 27 28 29 30 01 02 03
49 04 05 06 07 08 09 10
50 11 12 13 14 15 16 17
51 18 19 20 21 22 23 24
52 25 26 27 28 29 30 31
» Sportjugend
» Sport- u. Bildungszentrum
» Partner
» Sportversicherung