Sitemap |  Kontakt |  Impressum 

Start > Landessportverband > Informationsveranstaltungen zur Sanierung vereinseigener Sportstätten – Erster Termin am 19. Juli 2017 in Neumünster
23.06.17 09:37 Alter: 88 days

Informationsveranstaltungen zur Sanierung vereinseigener Sportstätten – Erster Termin am 19. Juli 2017 in Neumünster

Rubrik: Landessportverband Startseite, Sportthemen Startseite

 

Zusammen mit den (Kreis-)Sportverbänden und externen Partnern setzt der Landessportverband Schleswig-Holstein seine Informationskampagne zur Sanierung vereinseigener Sportstätten mit mehreren Regionalveranstaltungen fort. Die erste Veranstaltung findet am 19. Juli in Neumünster statt, wo die Sportvereine aus den Kreisen Plön, Rendsburg-Eckernförde und Segeberg sowie aus den kreisfreien Städten Kiel und Neumünster informiert werden sollen.

Thermografie und Wärmedämmung. (Foto: privat)

Worum geht es?

Viele vereinseigene Sportstätten weisen Sanierungsbedarf auf. Sehr oft sind energetisch bedingte/begründete Sanierungsarbeiten durchzuführen, sei es die Flutlichtanlage oder die Hallenbeleuchtung, die erneuert werden muss oder die Heizungsanlage ist veraltet und abgängig. Oft müssen Fenster und Türen ausgewechselt werden bzw. das Dach und die Gebäudehülle sollen gedämmt werden, um die zukünftigen Energiekosten bezahlbar zu halten. Die Gründe sind vielfältig und Antworten auf die Fragen zum „wann“ und „wie genau“ bleiben offen, erst recht, wenn es um das „liebe Geld“ geht.

Mit den Regionalveranstaltungen wollen die Kreissportverbände und der LSV die Vereine direkt informieren:

Einführend werden LSV-Vizepräsident Dr. Thomas Liebsch-Dörschner bzw. LSV-Umweltreferent Dr. Sven Reitmeier die Ergebnisse der landesweiten LSV-Befragung zum Sanierungsbedarf vereinseigener Sportstätten vorstellen und speziell auf die Ergebnisse der einladenden (Kreis)Sportverbände eingehen. Die Fachinformationen werden vom Energieberater Norbert Christiansen (Schleswig-Holstein Energieeffizienz-Zentrum (SHeff-Z)), der Gesellschaft für Energie und Klimaschutz Schleswig-Holstein (EKSH) und dem Förderberater der Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB-SH), Stefan Müller, vorgestellt.

Den Vereinsvertretern sollen sowohl Hinweise auf mögliche technische Umsetzungen als auch zur Nutzung bestehender Finanzierungswege (EU, Bund & Land) aufgezeigt werden. Ergänzt werden diese Informationen durch Nutzungshinweise auf die SpendenplattformWir bewegen.SH.

Die Veranstaltung findet statt am

Mittwoch, dem 19. Juli 2017, um 18.30 Uhr in der Gaststätte „Schillers“, (Vereinsliegenschaft des SC Gut Heil Neumünster), Schillerstraße 32, 24536 Neumünster.

Bitte melden Sie Ihre Teilnahme (Personenanzahl, Name(n), Verein) bis zum
Freitag, 14. Juli 2017 an bei:

Landessportverband Schleswig-Holstein, Dr. Sven Reitmeier, Winterbeker Weg 49, 24114 Kiel, sven.reitmeier(at)lsv-sh.de oder telefonisch unter Tel. 0431 – 6486-118.

Die Informationskampagne wird nach der Sommerpause fortgesetzt, indem drei weitere Veranstaltungen mit folgenden Konstellationen angeboten werden:

- Für den TSB Lübeck und die Kreissportverbände Ostholstein, Stormarn sowie Herzogtum   Lauenburg  in Lübeck

- Für die Kreissportverbände Dithmarschen, Pinneberg und Steinburg (voraussichtlich in Itzehoe)

- Für den Sportverband Flensburg und die Kreissportverbände Nordfriesland und Schleswig-Flensburg (Veranstaltungsort noch offen)

Der LSV hofft auf eine rege Beteiligung und möchte möglichst viele, neue und umfangreiche Informationen zur energetischen und den Klimaschutz fördernden Sportstättensanierung weitergeben.


Seite drucken         
» Suche
  
» Veranstaltungen
September
Mo Di Mi Do Fr Sa So
35 28 29 30 31 01 02 03
36 04 05 06 07 08 09 10
37 11 12 13 14 15 16 17
38 18 19 20 21 22 23 24
39 25 26 27 28 29 30 01
» Sportjugend
» Sport- u. Bildungszentrum
» Partner
» Sportversicherung