Schleswig-Holstein erstellt als erstes Bundesland eine Sportentwicklungsplanung - Schriftliche Befragung zu Sportverhalten und Wünschen startet diese Woche

Mit der schriftlichen Befragung von über 42.000 zufällig ausgewählten Bürgerinnen und Bürgern startet die Landesregierung Schleswig-Holstein in diesen Tagen das Projekt „Zukunftsplan Sportland Schleswig-Holstein“. Dazu werde Schleswig-Holstein als erstes Bundesland eine landesweite Sportentwicklungsplanung inklusive der Entwicklung des eSports erstellen, sagte Innenstaatssekretärin Kristina Herbst am 1. November 2018 in Kiel.

Zur Medieninformation des Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration Schleswig-Holstein gelangen Sie hier.