"AKTIV 70 PLUS" - Bewegung für Menschen über 70 Jahre

Das Projekt „AKTIV 70 PLUS“ konnte mit Unterstützung des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren im Jahr 2008 erfolgreich eingeführt werden. Diese Entwicklung setzt sich bis heute fort. Mittlerweile haben in mehr als 300 Kursen in den Sportvereinen in Schleswig-Holstein über 4000 Menschen über 70 Jahre an den Kursen für Bewegung (und Ernährung) teilgenommen. Auch Einsteiger sind herzlich willkommen. Das Projekt wurde von der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Institut für Sportwissenschaft, evaluiert.

Auch im Jahr 2018 wird das Projekt „AKTIV 70 PLUS“ fortgeführt. Die Kurse erstrecken sich über 12 Wochen. Sie beinhalten entweder 10 Einheiten Bewegung und 2 Einheiten Ernährung oder 12 Bewegungseinheiten a 90 Minuten. Das Programm ist vielseitig und gesundheitsorientiert. Es zielt ab auf Verbesserung der Kraft, Beweglichkeit und Koordination, um die Selbständigkeit der älteren Menschen zu erhalten. Ein weiteres wichtiges Thema innerhalb dieses Kurses ist die Sturzprävention.

Die Sportvereine, die AKTIV 70PLUS-Kurse anbieten, werden vom Landessportverband mit 360,- Euro finanziell gefördert. Zusätzlich erhalten sie 200,- Euro Materialzuschuss.

Die nächste Schulung „AKTIV 70 PLUS“ findet im Frühjahr 2019 in Bad Malente statt. Näheres finden Sie hier im Themenbereich Seniorensport unter 'Schulungen'.