Rückblick Kommunikations- und Arbeitstagung "Die Zukunft bewegt sich - Wir bewegen uns mit!" am 16.11.2019

Der Landessportverband Schleswig-Holstein (LSV) hatte am 16. November 2019 zur Kommunikations- und Arbeitstagung „Die Zukunft bewegt sich – Wir bewegen uns mit!“ im Zuge des Projekts „Mit Rückendeckung zum Ziel – Beratung bieten, Zukunft gestalten!“ nach Rendsburg eingeladen. LSV-Vizepräsident Bernd Küpperbusch begrüßte die rund 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit den Worten, dass das Tagungsformat an dem Tag sehr wörtlich genommen werde und die Anwesenden untereinander viel in den Dialog kommen sollen. Im weiteren Verlauf berichtete er, dass ein erneuter Antrag an den Zuwendungsgeber gestellt wurde, mit dem sichergestellt werden soll, dass die Prozessberatung auch in den kommenden fünf Jahren angeboten werden kann (Anmerkung der Redaktion: Mittlerweile liegt die Bewilligung vor). Der Begrüßung folgte anschließend ein Kurzreferat des Projektleitungsteams, bestehend aus Kristina Lorenzen und Julian Brede. Dort stellten sie den Teilnehmerinnen und Teilnehmern das Prozessberatungsangebot vor, gaben dabei Einblicke und Hintergründe aus der praktischen Projekt- und Beratungsarbeit und beantworteten Rückfragen. Mit dem Projekt, das Teil des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“ (ZdT) ist, wird den Vereinen und Verbänden des LSV ein kostenfreies sowie bedarfs- und prozessorientiertes Beratungsangebot zur Verfügung gestellt und die Möglichkeit gegeben, Veränderungsprozesse innerhalb der eigenen Strukturen zu initiieren und umzusetzen. Dafür werden gemeinsame Ziele und Strategien festgelegt und anschließend bearbeitet. Es werden keine Lösungen vorgegeben, vielmehr werden diese gemeinschaftlich vor Ort entwickelt. Für die Umsetzung vor Ort in den Vereinen hat das Projektleitungsteam seit 2019 Unterstützung durch die qualifizierten Prozessbegleiter*innen Teilhabe im Sport (ProTiS). Durch die Wahl verschiedener Workshops in zwei Workshopphasen erhielten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen praxisnahen Eindruck, welche facettenreiche Themen in dem Projekt eine Rolle spielen. Die Workshops waren so ausgewählt, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für ihren Verein/Verband Impulse mitnehmen sollten und Anregungen erhalten. Die für die Tagung Verantwortlichen im LSV zogen abschließend ein positives Fazit: Die Kommunikations- und Arbeitstagung wurde sehr positiv angenommen. Es zeigte sich, dass für die Prozessberatung weiterhin Bedarf und Interesse seitens der Vereine und Verbände besteht.

Zur Tagungsdokumentation gelangen Sie hier.