Sitemap |  Kontakt |  Impressum 

Das Umweltmanagementsystem des SBZ Malente ist in einem Umweltmanagement-Handbuch ausführlich beschrieben. Es regelt am Standort die Umsetzung der Umweltleitlinien (Umweltpolitik) des LSV in dem genau beschrieben wird wie und wann eine Umweltprüfung zu erfolgen hat, wie daraus Umweltziele definiert werden und wie ein Umweltprogramm aufgestellt wird. Es regelt im Einzelfall durch sogenannte Umwelt-Richtinien auch die Vorgehensweise bei umweltrelevanten Betriebsabläufen.

Damit die Aufgaben des Umweltmanagementsystems erfüllt werden können, werden im Laufe eines Jahres vier sogenannte Umweltrunden (UR) einberufen. Hierbei sorgen die verantwortlichen Mitarbeiter der einzelnen Betriebsteile zusammen mit dem Leiter des SBZ Malente für das Funktionieren des Systems. Die oberste Verantwortung für das Umweltmanagementsystem liegt beim Leiter des Sport- und Bildungszentrums, der die Funktion des Management-Vertreters wahrnimmt. Er hat die Aufgabe, die Anwendung und Aufrechterhaltung des Umweltmanagementsystems zu organisieren und zu koordinieren. Darüber hinaus nimmt der Umweltbeauftragte des SBZ Malente an den Umweltrunden teil. Er ist für das Berichtswesen und die Dokumentation verantwortlich, berät bei allen umweltrelevanten Entscheidungsprozessen und sorgt damit dafür, daß die Belange des Umweltschutzes stets angemessen berücksichtigt werden.

Aufgrund der Daten (Ist-Zustandserfassung UR1), der Systemprüfung durch das interne Audit und die Umweltrunde 4, sowie der Diskussion der Zielerreichung des Vorjahres werden in der Umweltrunde 2 Ziele und Maßnahmen festgelegt, die jährlich zusammen mit dem Umweltbericht veröffentlicht werden. 

Durch die verantwortliche Einbindung der Mitarbeiter in das Managementsystem sollen zum einen kurze Kommunikationswege (zur Standortleitung aber auch zu den Kolleginnen und Kollegen) geschaffen werden. Zum anderen sollen die praktischen Erfahrung und die genauen Vor-Ort-Kenntnisse der Mitarbeiter zu einer reibungslosen Umsetzung der Managementaufgaben beitragen.

Die Besonderheit des Managementsystems des SBZ Malente ergibt sich aus der Organisationsform seines Trägers. Der Landessportverband Schleswig-Holstein e.V., als Träger des SBZ Malente, besteht in seiner Organisationsform als ein ehrenamtlich durch Präsidium und Vorstand geführter eingetragener Verein. Die Geschäftsstelle mit Geschäftsführung und die Leitung seiner Einrichtungen (Sport- und Bildungszentrum und Bildungswerk) sind hauptamtlich besetzt. Zur Wahrnehmung der Aufgaben hat das Präsidium des Landessportverbandes den Leiter des Sport- und Bildungszentrums Malente als Management-Vetreter des Standorts eingesetzt. Dieser berichtet dem Vorstand und Präsidium regelmäßig über den Fortgang der Arbeiten. Einzelne Maßnahmen des Umweltprogramms, die einen höheren Finanz- oder Personaleinsatz erforderlich machen, unterliegen der Zustimmung des Vorstands bzw. des Präsidiums. Somit wird die ehrenamtliche Führungsebene des Landessportverbandes in das Managementsystem des SBZ Malente mit einbezogen.

Wenn Sie mehr wissen wollen, wenden Sie sich gern an Sven Reitmeier, unseren Fachmann für Natur- und Umweltschutz.
sven.reitmeier(at)lsv-sh.de

   Seite drucken     
  
» Suche
  
» Veranstaltungen
Februar
Mo Di Mi Do Fr Sa So
5 29 30 31 01 02 03 04
6 05 06 07 08 09 10 11
7 12 13 14 15 16 17 18
8 19 20 21 22 23 24 25
9 26 27 28 01 02 03 04
» Sportjugend
» Sport- u. Bildungszentrum
» Partner
» Sportversicherung