Interkulturelle „Kick-Starter“ Seminare vor Ort

Interkulturelle Vielfalt wird bereits in zahlreichen Sportgruppen in Vereinen in Schleswig-Holstein gelebt und gefördert. Dennoch stellen Veränderungsprozesse im Themenfeld „Integration im und durch den Sport“ häufig auch eine Herausforderung im Vereinskontext dar.

„Wie kann ich die Themen Integration und interkulturelle Vielfalt in meinem Verein vertiefen?“
„Was bedeutet interkulturelle Öffnung im Sport?“
„Welche Perspektiven ergeben sich für meinen Sportverein?"

Aus diesem Grund bieten wir sogenannte Kick-Starter Seminare vor Ort im Verein zu unterschiedlichen Themen wie „Interkulturelle Öffnung“, „Interkulturelle Kommunikation“ oder „Werte und Normen im Sport“ u.v.m. an. Die Kosten übernimmt der LSV.


Wie läuft’s?
1. Sie melden sich bei uns per Mail oder Telefon und erläutern Ihr Anliegen. Wir beraten Sie zu den verschiedenen Seminarschwerpunkten unter Rücksichtnahme der besonderen Bedürfnisse Ihres Vereins.
2. Wir nehmen Kontakt mit unseren qualifizierten Referenten/-innen auf und besprechen mit Ihnen die Eckdaten des Workshops. Es besteht die Möglichkeit, Details und Wünsche direkt mit den Referenten/-innen abzuklären, um ein möglichst passgenaues Seminarformat für Ihren Verein zu kreieren.
3. Wenn die Details geklärt sind, kommen die Referenten/-innen zum vereinbarten Termin zu Ihnen ins Vereinsheim bzw. zum Seminarort und führen für die Teilnehmenden den Workshop durch.


Workshop-Beispiel:
Schwerpunktthema: „Interkulturelle Öffnung im Sport“
Herangehensweise: Praxisnahe Auseinandersetzung mit dem Thema, Herausarbeiten von Herausforderungen, Potenzialen und Lösungswegen im Verein, Austausch über persönliche Positionen, Einstellungen und Erfahrungen, Viel Raum zur Diskussion.
Workshop Dauer: 3 -5 Stunden Schnupperseminar (je nach Format)
Zielgruppe: Alle im Verein interessierten Personen (Trainer/-innen, Übungsleiter/-innen, Vorsitzende etc.)
Teilnehmerzahl: 10 -15 Personen


Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!