Aus Schleswig-Holstein an die Weltspitze

Paris 2024: Neuigkeiten von unseren Sportler*innen

21.05.2024 | QUALIFIKATION
Hier ein kurzer Überblick der bereits Qualifizierten Sportler*innen aus Schleswig-Holstein für die Olympischen und Paralympischen Spiele in Paris.

 

  • Alica Stuhlemmer und Paul Kohlhoff haben sich für die Segel-Wettbewerbe in der Bootsklasse Nacra17 qualifiziert.

12.04.2024

Hier könnt ihr News zu unseren Schleswig-Holsteinischen Sportler*innen auf dem Weg nach Paris und während der Olympischen und Paralympischen Spiele in Paris lesen. Wir informieren euch über Wettkampfzeiten und wo ihr die Wettkämpfe verfolgen könnt. Außerdem werdern wir euch selbstverständlich über Ergebnisse und Medaillien auf dem Laufenden halten. 

Team Schleswig-Holstein

Das „Team Schleswig-Holstein“ des Landessportverbandes Schleswig-Holstein existiert bereits seit dem Jahr 2011. Der LSV will damit ausgewählte Spitzensportlerinnen und Spitzensportler aus Schleswig-Holstein individuell fördern, um diese auf dem Weg zu den nächsten Olympischen Spielen bzw. Paralympics zu unterstützen.

Die Athletinnen und Athleten aus den Olympischen und paralympischen Sportarten werden über den vierjährigen Olympiazyklus gefördert, dabei sind die Mitgliedschaft in einem offiziellen Bundeskader (OK/PK/NK1) sowie das Startrecht für einen Verein aus Schleswig-Holstein die entscheidenden Kriterien. Zusätzlich werden die besten Nachwuchsathletinnen und -athleten im NK2-Bereich unterstützt.

Die Förderung soll mindestens einen Teil der Grundabsicherung für die Sportlerinnen und Sportler sicherstellen,um die Konzentration auf den Sport und die entsprechenden Trainingsumfänge zu erleichtern. Athletinnen und Athleten der Bundeskader erhalten 300 EUR/Monat; bei den NK2-Athleten sind es 100 EUR/Monat.

Die Berufung erfolgt durch den Landessportverband Schleswig-Holstein und verfolgt insbesondere zwei Ziele:

  1. Stärkung des Spitzensportstandortes Schleswig-Holstein
  2. Schaffung attraktiver Rahmenbedingungen für unsere Athletinnen und Athleten, um diese im Land zu halten

Im Rahmen der Sportentwicklungsplanung des Landes zum Sportland Schleswig-Holstein haben wir gemeinsam mit dem Land das Konzept für die Förderung im „Team Schleswig-Holstein“ neu aufgestellt. Das Land stellt dafür Fördermittel zur Verfügung. Zusätzlich haben wir mit den Volksbanken und Raiffeisenbanken sowie mit der ARAG Sportversicherung zwei langjährige und sehr verlässliche Partner weiterhin an unserer Seite.

Athletinnen und Athleten
Für Informationen bitte auf das Bild klicken

Social Media