Team Schleswig-Holstein

In Schleswig-Holstein gibt es mittlerweile zahlreiche Athletinnen und Athleten, die auf dem Sprung in die Weltspitze stehen oder diesen bereits geschafft haben. Über das Team Schleswig-Holstein sollen ausgewählte Spitzensportlerinnen und Spitzensportler aus Schleswig-Holstein individuell gefördert werden, um diese auf ihrem Weg zu den nächsten Olympischen Spielen zu unterstützen und eine langfristige Bindung an das Land Schleswig-Holstein zu erreichen.

Die Unterstützung im Rahmen der Zugehörigkeit zu dem Team Schleswig-Holstein erfolgt im Bereich der schulischen, universitären oder beruflichen Ausbildung sowie materiellen Förderung durch finanzielle Zuwendungen.

Die Athletinnen und Athleten aus den olympischen Individual- bzw. Mannschaftsportarten werden über den vierjährigen Olympiazyklus gefördert. Die Förderung soll mindestens einen Teil der sog. materiellen Grundabsicherung sicherstellen, um die Konzentration auf den Sport und die entsprechenden Trainingsumfänge zu erleichtern. Die Förderung besteht in einer finanziellen Unterstützung. Diese wird differenziert nach dem Kaderstatus von einer Steuerungsgruppe anhand der Förderkriterien festgelegt.

Die Förderung beträgt für Mitglieder des Team Schleswig-Holstein bis zu 300€ monatlich. Bei der Bewilligung der Förderung ist die jeweilige Einkommenssituation des Sportlers zu berücksichtigen.