Investitionsförderung

Das Land Schleswig-Holstein hat die Förderung von Investitionsmaßnahmen aus Landesmitteln dem Landessportverband übertragen. Für die Investitionsförderung gelten daher die Fördergrundsätze des LSV-Finanzausschusses.

Gefördert werden:

  • der Neubau, der Umbau und
  • die Sanierung von Sportstätten sowie
  • der Ankauf bestimmter langlebiger Sportgeräte.

Grundlage für eine mögliche Förderung bildet die "Richtlinie über die (Projekt-)Förderung des Landessportverbandes Schleswig-Holstein" (gültig ab 1.1.2018).

Antragsberechtigt sind gemeinnützige Mitgliedsvereine und -verbände des LSV.

Die Antragstellung für die Durchführung von Bau- und Sanierungsmaßnahmen sowie für den Kauf von Sportgeräten erfolgt

  • vor Beginn der Maßnahme
  • über die Kreisprüfungsausschüsse der Kreissportverbände
  • unter Verwendung der ordnungsgemäßen Antragsformulare
  • unter Beachtung des Mindestlohngesetzes.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.