Sitemap |  Kontakt |  Impressum 

Bestandserhebung 2016

Die elektronische Bestandserhebung 2016 steht in den Startlöchern.

Der Erfassungszeitraum der elektronischen Bestandserhebung 2016 beginnt am 1. Dezember 2015 und endet am 31. Januar 2016. Die Meldung des Mitgliederbestandes ist durch den Vereinsbeauftragten (Intranetnutzer) innerhalb dieses Zeitraumes vorzunehmen, wohingegen die Vereinsstammdaten ganzjährig aktualisierbar werden können und sollen.
Unter https://s-h.lsb-be.de/ können sich die Intranetnutzer jederzeit mit ihren Zugangsdaten einloggen und die Bestandsmeldung 2016 übergeben. Dabei ist wichtig, dass der o. a. Eingabezeitraum eingehalten wird.

Leider gibt es immer noch einige wenige Vereine, die nicht auf unser Online-System zugreifen können, da sie dem Landessportverband noch keinen Beauftragten für die Datenpflege (Intranetnutzer) gemeldet haben. Die Übermittlung des Mitgliederbestandes an den Landessportverband Schleswig-Holstein stellt für Mitgliedsvereine jedoch eine satzungsgemäße Pflichtaufgabe dar, auf die nicht verzichtet werden kann. Wir bitten daher die Vereine, die bislang noch keinen Vereinsbeauftragen für die Datenpflege benannt haben, schriftlich per Formular „Antrag auf Intranetnutzung“, dafür zu sorgen, dass die Eingabe der Bestandsdaten erfolgen kann.

Für die Bestandserhebung 2016 stehen den Sportvereinen wiederum drei Möglichkeiten zur Erfassung der Mitgliederzahlen zur Verfügung:

1.Am einfachsten ist die Bestandsmeldung mit Hilfe eines Vereinsverwaltungsprogramms, das eine passende Austauschdatei erzeugen kann. Vorausgesetzt, die Mitgliedsdaten sind vereinsintern im Vereinsverwaltungsprogramm sauber gepflegt und die Sportarten mit den entsprechenden Fachverbänden verknüpft, so ist die Mitgliederbestandsmeldung 2016 innerhalb nur weniger Minuten abgeschlossen.

2.Für den Fall, dass im Verein keine spezielle Verwaltungssoftware im Einsatz ist, können Mitgliederlisten in allen gängigen Tabellenformaten wie z.B. Excel, Open- und Libre Office im Intranet eingelesen werden.

3.Natürlich ist auch eine manuelle Erfassung der Vereinsmitglieder nach Jahrgängen möglich. Um dieses etwas zeitaufwändige Prozedere zu erleichtern, besteht jetzt die Möglichkeit, die Vorjahreszahlen zu übernehmen und diese dann nur an den Stellen zu verändern, wo wirklich Änderungen stattgefunden haben. Da sich z. B. die Geburtsjahrgänge nicht ändern, können viele Jahrgänge unbearbeitet bleiben, was den Aufwand erheblich reduziert.


Wie werden Flüchtlinge und Asylsuchende in der Bestandserhebung berücksichtigt?

Sportvereine, die Flüchtlingen und Asylsuchenden ihr Sportangebot selbstlos und meist kostenfrei zur Verfügung stellen, sollen nicht auch noch dadurch zusätzlich finanziell belastet werden, indem sie zur Zahlung von Beiträgen für diesen Personenkreis an ihre Dachorganisationen herangezogen werden. Im Zusammenhang mit den Flüchtlingen wurde daher im Landessportverband Schleswig-Holstein entschieden, dass dieser Personenkreis nicht über die alljährliche Bestandsmeldung erfasst werden soll. Die Vereine sollen die Flüchtlinge gern in ihre Sportangebote einbinden und am Sport teilnehmen lassen; den Versicherungsschutz für diese Personen gewährleistet der Landessportverband über eine Versicherung, die er mit seinem Sportversicherer ARAG abgeschlossen hat und aus seinen Mitteln finanziert. Versicherungsschutz besteht maximal bis zum Ablauf der Ausreisefrist, besteht jedoch fort, wenn Klage erhoben wird. Wenn die betroffene Person „normales“ Vereinsmitglied mit allen Rechten und Pflichten wird, dann ist sie so zu behandeln, wie alle anderen Vereinsmitglieder auch: Dann wird sie auch in der Bestandsmeldung ausgewiesen.

Nähere Informationen zum Versicherungsschutz für Asylbewerber und Flüchtlinge in Sportvereinen lieferte der LSV bereits im SPORTforum Nr 117 im Februar 2015 auf Seite 24. Diese Ausgabe finden Sie im pdf-Format auf der LSV-Homepage www.lsv-sh.de im Bereich ‚Medien‘ und dort in der Rubrik ‚Archiv Sportforum‘ zum Nachlesen.

 

Bitte die Vereinsdaten überprüfen!

lm Rahmen der Mitgliederbestandserhebung 2016 möchten wir Sie bitten, auch die Vereins- und Funktionsträgerdaten Ihres Vereins sowie Ihre Kommunikations- und Bankverbindungen im Internet-Portal „LSV Intranet“ zu überprüfen und ggf. zu aktualisieren.


 

Zum LSV-Intranet klicken Sie bitte hier

 

Bei Bedarf kann jeder Verein bis zu 3 Intranetnutzer beantragen. Dazu finden Sie hier das Anmeldeformular:

 

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch unter

Landessportverband Schleswig-Holstein e.V.
Finanzen/Verwaltung
Ansprechpartner: Jutta Mahncke
Winterbeker Weg 49
24114 Kiel
Tel.: 0431/6486-196
EMail: jutta.mahncke(at)lsv-sh.de

oder über das Kontaktformular zur Verfügung.

 

» Kontaktformular
Online-Bestandserhebung
   Seite drucken     
  
» Suche
  
» Veranstaltungen
September
Mo Di Mi Do Fr Sa So
35 29 30 31 01 02 03 04
36 05 06 07 08 09 10 11
37 12 13 14 15 16 17 18
38 19 20 21 22 23 24 25
39 26 27 28 29 30 01 02
» Sportjugend
» Sport- u. Bildungszentrum
» Partner
» Sportversicherung