Sie haben Interesse an "Familien in Bewegung"?

Dann ist Folgendes zu tun:

1. Antrag für Familien in Bewegung ausfüllen und an die Ansprechpartner schicken (Email oder per Post). Der Antrag wird geprüft und eine Bewilligung zur Durchführung des Projektes an Sie verschickt. Zum Antragsformular 

2. Flyer mit Einleger, Plakate sowie einen digitalen Banner können bei den Ansprechpartnern angefordert werden. Diese dienen für Sie zur Werbung. Des Weiteren kann ein individueller Einleger erstellt werden. Das Dokument bekommen Sie auf Wunsch zugeschickt. Mit der Bewilligung erhalten Sie einen Evaluationsbogen und eine Liste Anzahl der Teilnehmenden. Diese beiden Dokumente füllen Sie aus und schicken sie am Ende von „Familien in Bewegung“ an Ihren Ansprechpartner vom LSV.  Beiliegende Fotos und/oder ein Kurzbericht sind ebenfalls willkommen. 

3. Kurs kann beginnen. Gegen Mitte der Einheiten wenden Sie sich mit den jeweiligen T-Shirt-Größen der Teilnehmer (Erwachsende: S-XL; Kinder: 122-128 / 134-146 / 152-164) sowie mit dem voraussichtlichen letzten Termin (+Ort und Uhrzeit) an die Ansprechpartner.

4. Für die letzte Einheit gibt es T-Shirts und Urkunden, per Post verschickt oder ggf. von unserem Partner, der AOK NORDWEST, übergeben.

5. Die Förderung kann durch kurzen Abschlussbericht, Evaluationsbogen und die Liste "Anzahl der Teilnehmenden" bei den Ansprechpartnern beantragt werden.

Häufig gestellte Fragen

Worum geht es bei dem Projekt?

Für Vereine geht es darum, Kurse anzubieten, in denen Familien gemeinsam Sport treiben und ihre Freizeit aktiv gestalten können. Für Familien geht es darum, im Verein gemeinsam in ihrer Freizeit aktiv sein zu können. 

Wie läuft das Projekt ab?

Der Verein bietet eine Sportart in Kursform für Familien an. Ein Kurs umfasst 10 Zeitstunden, die je nach Hallenzeit, Sportart, etc. aufgeteilt werden können. Für Infos zum weiteren Vorgehen zur Beantragung etc., schauen Sie gerne im oberen Teil der Seite nach. 

Für wen ist das Angebot vor allem?

Das Angebot richtet sich vor allem an Nichtmitglieder oder Familien, bei denen nur einige Familienmitglieder im Verein sind.

Müssen die Familien Mitglied werden?

Nein. Die Versicherung der Teilnehmenden während des bewilligten Kurses ist gewährleistet.

Was ist der Mehrwert für den Verein?

Viele der Teilnehmenden werden nach Ende des Kurses Mitglied im Verein, um die Sportart weiter auszuführen. Für die Durchführung des Kurses kann der Verein Unterstützung und Förderung beim LSV beantragen. Das Antragsformular finden Sie hier