Interkulturelle Power für das Ehrenamt Praxis-Workshop für die tägliche Vereinsarbeit (16 LE)

In ganz Schleswig-Holstein engagieren sich zahlreiche Jugendliche ehrenamtlich in ihren Sportvereinen. Sei es als Übungsleiter/-innen, Assistenztrainer/-innen oder als Helfer beim jährlichen Sportfest im Verein. Gleichzeitig werden die Anforderungen und Herausforderungen im Vereinskontext immer vielfältiger und die Jugendlichen haben den Wunsch nach mehr Wissen. Denn die Interkulturelle Öffnung des Sportvereins und die damit zusammenhängende Integration von Personen mit Migrations- bzw. Flüchtlingshintergrund ist ein wichtiges Thema.


Wie kann ich mich im Bereich der Integrationsarbeit im Verein engagieren?
Worauf muss ich achten und wie kann ich meine Stärken und Potenziale einbringen?


Solche und weitere Fragen und Herausforderungen sollen in diesem interaktiven und praxisorientierten Wochenend-Workshop für junge Menschen im Alter von 15 -26 Jahren bearbeitet werden. Dabei steht die Sensibilisierung für die Arbeit mit Menschen verschiedener Herkunftsländer im Fokus. Es geht um kulturell geprägtes Handeln, das Miteinander im Sport, das „Kennen lernen“ und das gemeinsame entwickeln von Lösungsansätzen in konkreten Problemsituationen. Durch eine besondere Methodenvielfalt sollen die Inhalte von den Teilnehmenden selbst erarbeitet werden. Kleine und große Spiele, neue Bewegungsangebote und Erfahrungsaustausch runden das Seminar ab.

Termin: 16.-18. August 2019
Ort: Bad Malente, Sport und Bildungszentrum
Referenten: Lehrteam Programm „Integration durch Sport“ sowie externe Referenten
Gebühr: 20 € (inkl. Übernachtung und Verpflegung)
Zielgruppe: junge Menschen im Alter von 15-26
 

Anmeldung:

www.sportjugend-sh.de/anmeldung
gaby.voss@sportjugend-sh.de
Tel. 0431 6486 - 185