Förderprojekt "Schule und Verein"

Um Kinder und Jugendliche für den Sport im Verein zu gewinnen, haben sich die Sportvereine in Schleswig-Holstein stets bemüht, intensiv mit Schulen zusammen zu arbeiten. Regelmäßiger Sport und Bewegung sowohl in der Schule als auch im Verein fördern die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen und bieten einen wichtigen Ausgleich für den Verlust an natürlichen Bewegungsangeboten im Alltag. 

Daher haben der Landessportverband und die schleswig-holsteinische Landesregierung bereits 1992 gemeinsam mit ihrem Partner, den Sparkassen in Schleswig-Holstein, die Einrichtung von Schulsportarbeitsgemeinschaften zusätzlich zum schulischen Unterricht verabredet. 

Kernpunkt des Kooperationsprojektes ist die außerunterrichtliche Schulsportarbeitsgemeinschaft, die von Sportvereinen als Träger der Maßnahme durchgeführt wird. 

Bedingt durch den ständigen Ausbau von Schulen zu offenen Ganztagsschulen hat der Landessportverband 2005 eine Rahmenvereinbarung mit dem Bildungsministerium geschlossen und gleichzeitig ein Förderprogramm für Kooperationen zwischen Vereinen und offenen Ganztagsschulen im außerunterrichtlichen Ganztagsbetrieb aufgelegt. Eine Auflistung der geförderten Maßnahmen und die statistische Auswertung können Sie auf dieser Seite downloaden.

Achtung: Meldeschluss 15. Mai d.J.!
Später eingehende Anträge können leider keine Berücksichtung finden!

Wir erbitten uns  ausdrücklich die Einreichung der Unterlagen auf nur EINEM Versandweg! Dieser kann sein:

  • Originalunterlagen auf dem Postweg
  • eingescannte Unterlagen per Email*
  • Unterlagen per Fax*

*Bei Versand per Fax oder Email bewahren Sie bitte die Original-Unterlagen auf. Wir behalten uns vor, diese im Bedarfsfall abzufordern.

NEU: Aktuelle Voraussetzungen zur Förderung von Bewegungs-, Spiel- und Sportarbeitsgemeinschaften ab 2019/2020

Zum Schuljahr 2019/2020 gelten neue Fördervoraussetzungen im Rahmen des Projektes "Schule + Verein". Nutzen Sie daher bitte ab sofort die neuen Antrags- und Abrechnungsformulare aus unserem Downloadbereich. Eine kurze "ALT vs. NEU-Gegenüberstellung" (siehe Downloadbereich) sowie die detaillierten Fördervoraussetzungen informieren Sie über die Änderungen.

Hilfestellungen rund um das Thema ´Ganztagsangebote an Offenen Ganztagsschulen´ erhalten Sie bei:

Serviceagentur Ganztägig lernen 
Telefon: 0431-5403-308
Telefax: 0431-5403-200 
E-Mail: serviceagentur.sh(at)ganztaegig-lernen.de
Internet: www.sh.ganztaegig-lernen.de